Nachrichten

Nachrichten

21. September - Internationaler Tag des Friedens

21. September - Internationaler Tag des Friedens

21.09.2011 10:32:21

Die Vereinigten Nationen führten 1981 einen Internationalen Tag des Friedens ein, um die Ideale des Friedens innerhalb wie auch zwischen den Nationen und Völkern zu stärken. Im Jahr 2001 bestimmte die UN- Generalversammlung (Resolution 55/282) den 21. September als Internationalen Tag des Friedens.

Der Internationale Tag des Friedens ist von der Generalversammlung als ein Tag des weltweiten Waffenstillstandes und der Gewaltfreiheit bestimmt worden. Die Waffen sollen aus ganz bestimmten Gründen schweigen: Damit humanitäre Hilfe einfacher geleistet werden kann, damit Zivilisten aus umkämpften Gebieten gebracht werden können, damit Nutzpflanzen gesetzt und Schutzräume errichtet werden können, frei von der Angst vor unmittelbarer Zerstörung.

Natürlich soll der Internationale Tag des Friedens die internationale Gemeinschaft anregen über die Bedrohungen und Herausforderungen nachzudenken, vor denen sie steht. In einigen Teilen der Welt sind die größten Bedrohungen des Friedens und der Sicherheit neue Formen des Terrorismus, die Verbreitung neuer Waffen, die internationale Ausbreitung krimineller Netzwerke. Es geht auch darum, wie sich all diese Gefahren gegenseitig verstärken. Aber für viele andere auf der Welt sind Armut, Krankheit und Bürgerkriege die schlimmsten Übel.

Der Internationale Tag des Friedens soll dazu genutzt werden - in der Hoffung, daß an diesem Tag Ruhe herrschen wird - einen friedlichen Dialog zu beginnen. Dieser Dialog sollte Konsens darüber schaffen, welche die dominierenden Bedrohungen des Friedens und der Sicherheit unserer Zeit sind - und vor allem, was die Gemeinschaft dagegen unternehmen sollte.

Text: kalenderlexikon.de

Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Geschichte des Osterhasen
Geschichte des Osterhasen
23.04.2019 09:00:00
Früher, als die Germanen noch an verschiedene Götter und Göttinnen glaubten, sah man den Hasen als einen Boten der Frühlingsgöttin Ostara an.
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.
 Internationaler Tag der Erde
Internationaler Tag der Erde
22.04.2019 11:00:00
Der Tag der Erde wird alljährlich am 22. April in über 175 Ländern begangen.
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
22.04.2019 08:00:00
Die Heilige Woche ist die letzte Woche der Fastenzeit, die Woche vor dem Osternsonntag.
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
21.04.2019 09:00:00
Namenstag von allen mit Namen nach Blumen, Gebüsch und Bäume ( Tsvetelina, Lilia, Yavor, Yassen, Roza, Iglika, Violeta, Varban, Latinka, Temenuga, Karamfila, Zdravko, Kamelia etc).
Bulgarien feiert 143 Jahre seit dem Aprilaufstand
Am 20. April 1876 (nach altem Kalender oder am 1. Mai 1876 nach neuem Kalender) ist in der kleinen Gebirgsstadt Kopriwstiza der größte Aufstand der Bulgaren gegen die osmanische Fremdherrschaft ausgebrochen
Heute ist Lazarovden
Heute ist Lazarovden
20.04.2019 08:00:00
Lazarovden ( der Tag vor Zwetniza-Wrabniza, Palmsonntag ). Namenstag von allen mit dem Namen Lazar, Lazo, Lazarina, Lara.
12.04.1961 – Der erste Raumflug
12.04.1961 – Der erste Raumflug
12.04.2019 11:00:00
Am 12. April 1961 flog Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum.
Internationaler Tag der Roma
Internationaler Tag der Roma
08.04.2019 15:14:00
Am 8. April wird weltweit der internationale Tag der Roma gefeiert.