Nachrichten

Nachrichten

 35 gold medals awarded at ITF 2009

35 gold medals awarded at ITF 2009

01.10.2009 20:41:01

 

Thirty-five exhibits received gold medals at the International Technical Fair 2009 in Plovdiv. The highest market awards in Bulgaria were given to 22 Bulgarian and 13 foreign products.

Fourteen gold medals were presented to exhibits in the category "Electronics, Electrical Engineering, IT, Telecommunications, Office Equipment". Nine awards for innovative products were handed to companies in the category "Construction", further five gold medals went to the manufacturers within the category "Transport and Auto Service Equipment". The categories "Machine Building" and "Power Engineering, Ecology, Water Management and Technologies, Chemical Industry" won four gold medals each.

"The distinctions of the International Technical Fair are traditionally deemed to be the "Oscars" for business achievements. This time, however, we should call them "the Prizes of Optimism", because those, who win the gold medals, are 100-percent optimists. Under the current hard conditions they try not to survive, but to create innovative products and look beyond today's restrictions", commented Ivan Sokolov, Senior Director of International Fair Plovdiv at the traditional Gold Medal Awards Ceremony.

The Industrial Design Prize was awarded to the magical Rubik's spherical puzzle, which is the new modification of the famous Rubik's Cube.  That was one of the three prizes presented within the Competition of Design and Advertising organized by the National Association of Design and Advertising in cooperation with International Fair Plovdiv for the best exhibition stand, industrial and packaging design.

1,991 companies from 43 companies participate in the ITF 2009 from 28 September to 3 October 2009. On display at the Autumn Fair are 15 world innovations and 72 products appearing for the first time on the Bulgarian market.

PFINGSTEN / TRINITATIS (50 Tage nach dem Ostersonntag )
Das Pfingstfest ist 50 Tage nach dem Ostersonntag, der eigentliche Festtag ist also der Pfingstmontag. Diese Zeitspanne wurde aus der jüdischen Tradition übernommen.
 WIDOWDEN (Widotag) – 15. Juni
Das war der letzte Tag, an dem man die Schutzbrüder des Hagels mild stimmte. Wido ist laut den Überlieferungen der jüngste der vier Brüder - manchmal erscheint Wido als Bruder, manchmal erscheint Wida als Schwester.
ELISSEJ Fest (Lissetag; St.Elisa) – 14. Juni
Dem Volksglauben nach war Lisse der dritte Bruder, der Schutzherr des Hagels ist.
VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.
Heute ist SPASSOVDEN
Heute ist SPASSOVDEN
06.06.2019 10:00:00
Das große Fest Spassovden oder Christi Himmelsfahrt wird mit dem Wunsch für Gesundheit und Glück verbunden. Das Fest ist beweglich und wird 40 Tage nach Ostern, immer am Donnerstag zelebriert.
Tag von Botev und der  Gefallenen für die Freiheit des Landes
Am 2. Juni begeht Bulgarien den Tag des Dichters und Freiheitskämpfers gegen die türkische Fremdherrschaft Hristo Botev und der Gefallenen für die Freiheit des Landes.
Bulgarien begeht Internationalen Kindertag
Anlässlich des Internationalen Kindertags finden heute landesweit Feierlichkeiten, Theateraufführungen und Konzerte für den Nachwuchs statt. In der Sofioter Patriarchenkathedrale wurde ein Bittgebet für Gesundheit und Wohlergehen der bulgarischen Kids gelesen.
24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.
Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2019 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Europäische Nacht der Museen
Europäische Nacht der Museen
18.05.2019 09:00:00
Am Freitag, den 18. Mai 2018 bei Dunkelheitseinbruch herrscht in den Museen reges Treiben... Ein Ereignis, das Sie nicht versäumen dürfen!