Nachrichten

Nachrichten

 Germany Will Hardly Back Renegotiation of Kozloduy Issue

Germany Will Hardly Back Renegotiation of Kozloduy Issue

01.02.2007 11:58:51
We must not nurse great hopes about the nuclear power plant, said Meglena Plugchieva, Bulgaria's ambassador to Germany

Meglena Plugchieva has been Bulgaria's ambassador to Germany since 2004. Before she took the post of Bulgaria's Deputy Minister of Agriculture and Forestry. She has graduated from the Institute of Timber and Woodworking Industry in Sofia. The German government has awarder her a Cross of Merits - 1 Class.

- Mrs. Plugchieva, what is the echo from Georgi Parvanov's first visit to Germany since Bulgaria joined the EU?
- This is an encouraging sign for our traditionally good relations. His visit takes place in the biggest and economically strongest province of North Rhine Westphalia, which is Bulgaria's biggest trade partner, as well. This is an excellent promotion for our country.
- Could we expect that Germany will support the reopening of Kozloduy's units 3 and 4? The President takes an active part in the cabinet's plan for the rescue of the two reactors.
- The nuke's decommissioning is a matter of contract which must be fulfilled. Its reconsideration is another question. In Germany the nuclear power energy is a specific issue. The former government took a decision to close all the nuclear power plants by 2020. At the moment, the issue about energy safety is topical all over the EU - it's one of the German EU presidency priorities, as well. The term "energy mix" has gained publicity - it means energy generation from different sources.
This is why the EC relies on the increasing share of energy produced from renewable natural sources. It is expected that by 2020 the share of this energy will grow by 15-20% in comparison with 1990. Germany will insist that Europe should speaks common language with all the countries - suppliers of energy, in order to defend the EU's independence. This is why a renegotiation is hardly possible and we must not nurse big expectations.
- German Foreign Minister Frank-Walter Steinmeier joined the You Are not Alone campaign and wore the symbolic ribbon in Sofia. Are there other members of the German cabinet who have backed the initiative?
- Germany's Minister of Interior Wolfgang Schaeuble is one of them. I think that the support of the German politicians and society increase the hope for a successful outcome of the trial in Libya. We must express our deep gratitude for their backing and solidarity.
- How do you feel in your capacity of an ambassador of European Bulgaria?
- I feel a wide range of emotions, but the pride that we are a nation which fully deserves its membership is prevailing.

Yuliana Uzanicheva, StandartNews
24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.
Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2019 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Europäische Nacht der Museen
Europäische Nacht der Museen
18.05.2019 09:00:00
Am Freitag, den 18. Mai 2018 bei Dunkelheitseinbruch herrscht in den Museen reges Treiben... Ein Ereignis, das Sie nicht versäumen dürfen!
Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2019 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
Welttag der Pressefreiheit
Welttag der Pressefreiheit
03.05.2019 10:00:00
Die UNESCO erklärte 1992 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit, um die besondere Bedeutung der Pressefreiheit hervorzuheben.
Heute ist BORISOVDEN (Boristag)
Namenstag von allen mit den Namen Boris, Borislav, Borislava
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit