Nachrichten

Nachrichten

 Italy to deliver a strong business performance as Partner Country at Autumn 2008

Italy to deliver a strong business performance as Partner Country at Autumn 2008

30.09.2008 10:44:42


Italy is preparing a wide-scale business presence at this year’s International Technical Fair. As Partner Country at AUTUMN 2008, Italy will support the business expansion of the Italian companies in Bulgaria, assist in identifying cooperation partners and organize events to boost business contacts.

Italy’s impressive participation in the 64th International Technical Fair, to be held on 29 September – 4 October in Plovdiv, is organized by the Italian Institute for Foreign Trade in Sofia (ICE) and encompasses 315 exhibitors, nearly 10 chambers of commerce and industry and a number of prestigious business associations.

The Day of Italy at AUTUMN 2008 is scheduled on 30 September 2008. Expected at the opening ceremony of the fair are Mr. Adolfo Urso – Deputy Minister of Economic Development, H.E. Mr. Stefano Benazzo – the Ambassador of Italy to Bulgaria, Dr. Massimo Mamberti – CEO and Managing Director of ICE and Mr. Fabrizio Camastra – Director of ICE in Sofia.

The Business Events Programme comprises round table discussions and seminars on the business opportunities for Italian companies in the Bulgarian infrastructure market; women’s entrepreneurship’s contribution to the creation of a modern and operative productive system; local business culture training and building of entrepreneurial networks; joint venture activities of companies, institutions and communities in the utilization of EU structural funds; Corridor No. VIII – perspectives and related projects.

These business events are scheduled on 29 – 30 September and 1 October. The events will be attended by high-ranking ministry officials and representatives of business associations. The seminar on women’s entrepreneurship’s contribution will bring together renowned businesswomen from Italy, Bulgaria, Romania and Serbia.

Italy has become Partner Country at the International Technical Fair for its active investment and trade relations with Bulgaria in support of Bulgaria’s EU integration. Italy ranks fifth among the foreign investors in Bulgaria. Over the period 1996 – 2007, the Italian investment volume reached EUR 1.043 billion. Italy occupies the first place in Bulgaria’s trade turnover. In 2007, the bilateral trade amounted to EUR 3 billion, with an annual average growth rate of 14 %. Italy is the fourth largest economy in Europe and a member of the G8 club of the world’s leading industrial nations.

Another important reason for Italy’s partnership at the AUTUMN 2008 is the long-standing cooperation between the International Fair Plovdiv and Italian business organizations, including the partnership with Milan Trade Fair launched in January 2008 by signing the Memorandum of Cooperation between the two exhibition centers. The major objectives of the cooperation are exchange of expertise and know-how, organization of joint events, support in the implementation of joint economic and public projects between the municipalities of Plovdiv and Milan, which have become twin cities in May 2008.

Heute ist SPASSOVDEN
Heute ist SPASSOVDEN
06.06.2019 10:00:00
Das große Fest Spassovden oder Christi Himmelsfahrt wird mit dem Wunsch für Gesundheit und Glück verbunden. Das Fest ist beweglich und wird 40 Tage nach Ostern, immer am Donnerstag zelebriert.
Tag von Botev und der  Gefallenen für die Freiheit des Landes
Am 2. Juni begeht Bulgarien den Tag des Dichters und Freiheitskämpfers gegen die türkische Fremdherrschaft Hristo Botev und der Gefallenen für die Freiheit des Landes.
Bulgarien begeht Internationalen Kindertag
Anlässlich des Internationalen Kindertags finden heute landesweit Feierlichkeiten, Theateraufführungen und Konzerte für den Nachwuchs statt. In der Sofioter Patriarchenkathedrale wurde ein Bittgebet für Gesundheit und Wohlergehen der bulgarischen Kids gelesen.
24. Mai - Tag der bulgarischen Kultur und des slawischen Schrifttums
Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Methodius) - die Apostel des slawischen Schrifttums sind im Jahre 820 bzw. 815 in Thessaloniki geboren.
Hl. Hl. Konstantin und Elena
Hl. Hl. Konstantin und Elena
21.05.2019 08:00:00
Am 21. Mai feiert man das kirchliche Fest von St.St. Konstantin und Helena. Dieser Tag wird in verschiedenen Orten Bulgariens auch als das traditionelle Fest Kostadinovden gefeiert.Namenstag von allen, die Konstantin, Kostadin, Kostadinka, Kojtscho, Dinko, Elena, Elen, Eli, Elitsa heißen.In den meisten Regionen des Landes wird der Tag der St.St. Konstantin und Helena nur als kirchliches Fest zelebriert, das zum Gedenken des Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena gewidmet ist. Während der Regierung vom Kaiser Konstantin wurde der Christentum durch den Edikt von Mailand 313 zur Staatsreligion erklärt. Die Legende schreibt Helena auch die Auffindung des Heiligen Kreuzes in Jerusalem zu.Das Fest trägt auch den Namen Kostadinovden – das letzte Frühlingsfest. Geglaubt wird, dass “ Elenka trüge den Hagel in ihrem Ärmel “, “ Elenka und Kostadin trügen den Hagel in einem Sack”.Mehr Info hier
Europäische Nacht der Museen
Europäische Nacht der Museen
18.05.2019 09:00:00
Am Freitag, den 18. Mai 2018 bei Dunkelheitseinbruch herrscht in den Museen reges Treiben... Ein Ereignis, das Sie nicht versäumen dürfen!
Der Tag der Heiligen Slawenapostel Kyrill und Method
Die erste Zelebrierung des Tages der Heiligen Brüder Hl. Kyrill und Hl. Method wurde 1851 vom namhaften bulgarischen Aufklärer Naiden Gerov in Plovdiv organisiert. Heute wird der 11. Mai als kirchlicher Festtag der Heiligen Brüder landesweit begangen. 
9. Mai - der Europatag
9. Mai - der Europatag
09.05.2019 07:00:00
Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerläßliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.Dieser Vorschlag, der als "Schuman-Erklärung" bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai zu einem Europäischen Symbol (Europatag) geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung (Euro) die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
Heute ist GERGJOVDEN ( Georgstag)
06.05.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Georgi (Georg), Gergana, Ginka, Gina, Galja, Ganka, Gantscho, Gjuro/a, Gjurga, Gotse. Das Nationalfest Gergjovden ( Georgstag), in verschiedenen Regionen Bulgariens bekannt unter den Namen  Gergjuvden, Gjurgjuvden, Gergevden, Jourjovden, ist dem christlichen Heiligen St. Georg gewidmet, der nach dem  Volksglauben als Schützer der Schäfer und der Herden gefeiert wird. Im Altgriechischen bedeutet Georgius “Landwirt”.Ritualtafel: Lammbraten, Ritualbrot, frische Milch, Schafskäse, Joghurt, Schnittlauch, gekochte Weizenkörner, Blätterteigkuchen mit Butter und Käse, Eier.Mehr Info hier
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche