Nachrichten

Nachrichten

 St. Martyr Boyan-Enravota, Bulgarian Prince

St. Martyr Boyan-Enravota, Bulgarian Prince

28.03.2010 00:09:01

According to the Bulgarian Orthodox Church the life of St. Martyt Boyan-Enravota, Bulgarian Prince, was related to the Bulgarian’s Conversion to Christianity. The legend says that during one of the invasions of khan Krum (802-814) in Byzantine the scientist of Byzantine Kinam was captured.

The son and successor of khan Krum – khan Omurtag (814-831) noticed the influence of Kinam over the khan’s sons. He tried to make Kinam take part in a idol-sacrificial ritual. Kinam definitely refuse to do so, and he was imprisoned for many years. When Malamir (831-836) – the youngest son of Omurtag, ascended the throne he was asked by his brother Enravota to free Kinam.

Malamir granted Kinam to be slave of Enravota. Soon, the prince Enravota converted to Christianity in secret, being influenced by Kinam, and accepted the name Boyan. When Malamir became aware of that fact he tried to make Boyan-Enravota renounce the foreign god. But the Prince positively refused and he was beheaded about 833. He died after making a prophecy that soon the Christianity would be adopted throughout Bulgarian lands and the Christ would be everywhere. Soon Malamir died, and his son Presian (836 - 852) succeeded him. And his son Boris (852 - 889) adopted the Christianity (856) and the name Mihail and baptized all the Bulgarians. And so the prophecy of Boyan-Enravota came true. Beside these facts nothing else is known for the prince – no one knows where his tomb or his relics are.

He is remembered on March 28.

Today Boyan and Albena celebrate their names.

"Business Industry Capital"
Wein und Liebe!
Wein und Liebe!
14.02.2019 09:00:00
Am 14. Februar (am 1. Febriar nach dem alten Kalender) wird in Bulgarien der Tag des Heiligen Trifon gefeiert. Es ist auch der Tag der Winzer. An diesem Tag werden nach alter Tradition die Weinreben rituell beschnitten. Das Fest markiert den nahenden Frühling und den Beginn der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im neuen Jahr. Neuerdings wird der 14. Februar auch als Valentinstag gefeiert.
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
11.02.2019 10:00:00
Namenstag von Vlasso
ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.
Darstellung des Herrn im Tempel
Darstellung des Herrn im Tempel
02.02.2019 09:00:00
Das Fest der Darstellung des Herrn im Tempel ist eines von den ältesten Festen der christlichen Kirche. Das Fest der "Darstellung des Herrn" wird vierzig Tage nach Weihnachten als Abschluss der weihnachtlichen Feste gefeiert.
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
WOLFSTAGE – 2.-3. Februar
02.02.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).
TRIPHON SAREZAN
TRIPHON SAREZAN
01.02.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Trifon, Trifonka, Losan
Jahrestag seit der Geburt der Hellseherin Wanga
Wanga, auch Oma Wanga oder Tante Wanga (Geburtsname Wangelija Guschterova) ist eine bulgarische Wahrsagerin. Sie ist weltweit für ihre Prophezeiungen berühmt. Man nannte sie auch ein Phänomen, weil sie die Gabe hatte, in die Zukunft zu sehen, sich geistlich zu verschiedenen Orten zu versetzen und mit Blumen zu sprechen.
Stefan Stambolov (1854 - 1895) ist an diesem Tag geboren
Er ist einer der weitsichtigsten und gleichzeitig gewaltig denounsierten Politiker in der modernen Geschichte Bulgariens.
Jahrestag seit dem Tod von Zar Peter I.
Am heutigen Tag im Jahre 969 stirbt Zar Peter I.
ST. GREGOR, der Theologe
ST. GREGOR, der Theologe
25.01.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit dem Namen Grigor ( bedeutet der Wachsame)