Nachrichten

Nachrichten

Bulgarien feiert Tag seiner Vereinigung

Bulgarien feiert Tag seiner Vereinigung

06.09.2008 10:42:24

Am 6. September 2008 begeht Bulgarien 123 Jahre seit der Vereinigung von Fürstentum Bulgarien und Ostrumelien. Nach der Befreiung des Landes von der türkischen Fremdherrschaft wurde kraft des Berliner Vertrages im Jahr 1878 Südbulgarien, das auf Bestehen der britischen Diplomatie Ostrumelien genannt wurde, vom bulgarischen Staat getrennt und erneut in das Osmanische Reich eingegliedert. Die bulgarische Bevölkerung konnte diese ungerechte Entscheidung nicht akzeptieren. In ganz Südbulgarien fanden Massendemonstrationen und Versammlungen zur Unterstützung der Vereinigung statt. Der Widerstand der Bulgaren führte mehrere Jahre später zum Erfolg. Am 6. September 1885 wurde in Plowdiw die Vereinigung vom Fürstentum Bulgarien mit Ostrumelien erklärt. Damit gewann unser Land an politischer, wirtschaftlicher und geistiger Macht.

Anlässlich der Vereinigungsfeiern wurden im ganzen Land Gottesdienste zum Angedenken an jene heldenhaften Bulgaren zelebriert, die ihr Leben und Werk der Vereinigung unseres Vaterlands gewidmet haben.

Höhepunkt der landesweiten Festakte ist der traditionelle feierliche Zapfenstreich vor dem Denkmal der Vereinigung in Plovdiv. In diesem Jahr wohnen ihm Staatspräsident Georgi Parvanov, Premierminister Sergej Stanischev und Parlamentspräsident Georgi Pirinski bei.

Bachkovo Monastery
Bachkovo Monastery
29.04.2003 00:00:00
Dobrich, Bulgaria - Easter Eggs
Dobrich, Bulgaria - Easter Eggs
24.04.2003 00:00:00
Bulgaria - 23.04.2003
23.04.2003 00:00:00
Pirin Ensemble - Anniversary
Pirin Ensemble - Anniversary
17.04.2003 00:00:00
Origins of the Bulgarian Nation
09.04.2003 00:00:00
Melnik and Melnik wine
26.03.2003 00:00:00
Plovdiv Hotels
19.07.2002 15:40:15