Nachrichten

Nachrichten

Japanische Hilfe für das Historische Museum Plovdiv

Japanische Hilfe für das Historische Museum Plovdiv

13.01.2009 11:07:37

Der Japanische Botschafter S.E. Zuneharu Takeda und der Direktor des Historischen Museums Plovdiv Stefan Schivatschev werden am 14. Januar in Sofia einen Vertrag über unentgeltliche finanzielle Hilfe zur Realisierung eines Projekts des Regionalen Historischen Museums Plovdiv unterzeichnen.

Das Projekt ist im Wert von etwa 50 000 BGN. Das Geld ist für die Fertigung von Museenvitrinen für die Exposition „ Bulgarische Wiedergeburtzeit“ vorgesehen. Das wird die Ausstellung der wertvollsten Exponate ermöglichen.