Nachrichten

Nachrichten

Jahrestag seit dem Tod des ersten bulgarischen Exarches, Antim I. (1.Dez.1988)

Jahrestag seit dem Tod des ersten bulgarischen Exarches, Antim I. (1.Dez.1988)

01.12.2009 00:02:43

Antim I. (Zivilname: Atanas Tschalakov, 1816-1888)

Der erste bulgarische Exarch, Antim, ist in Losengrad geboren. Er lernte in der Griechischen Schule in seiner Heimatstadt, später studierte er in Konstantinopel. 1865 besuchte er die Moskauer Geistliche Akademie. 1857 unterrichtete er an der theologischen Schule auf der Halki-Insel Geschichte der Kirche, Russisch und slawische Sprachen. 1868 wurde Antim I. Bischof in Vidin. 1872 wurde er für  ersten bulgarischen Exarch gewählt.

Das bulgarische Exarchat wurde am 28.Februar 1870 durch Ferman des Sultans errichtet, als Ergebnis langjähriger Kämpfe der Bulgaren für die Unabhängigkeit der Bulgarischen Kirche vom Griechischen Patriarchat. Für ersten Exarch wurde im Februar 1872 Antim.I. gewählt.

Die Errichtung des Bulgarischen Exarchats war das Endergebnis des jahrzehntelangen kirchlich-nationalen Kampfes in der Zeit der Nationalen Wiedergeburt. Das war die Zeit der Förderung der Nationalkultur, Volksbildung und Nationalliteratur. Viele Schulen und Leserklubs wurden gegründet. Die führenden Figuren im Kampf  für die Unabhängigkeit der Bulgarischen Kirche waren Neophit Bozveli und llarion Makariopolski u.v.a., die zur Errichtung des Exarchats und Wahl des ersten Bulgarischen Exarches, Antim I., viel beitrugen.


 

Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
27.04.2019 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
26.04.2019 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.
Heiliger Donnerstag (Gründonnerstag)
Am Gründonnerstag werden die Ostereier gefärbt.
Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Geschichte des Osterhasen
Geschichte des Osterhasen
23.04.2019 09:00:00
Früher, als die Germanen noch an verschiedene Götter und Göttinnen glaubten, sah man den Hasen als einen Boten der Frühlingsgöttin Ostara an.
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.
 Internationaler Tag der Erde
Internationaler Tag der Erde
22.04.2019 11:00:00
Der Tag der Erde wird alljährlich am 22. April in über 175 Ländern begangen.
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
22.04.2019 08:00:00
Die Heilige Woche ist die letzte Woche der Fastenzeit, die Woche vor dem Osternsonntag.
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
21.04.2019 09:00:00
Namenstag von allen mit Namen nach Blumen, Gebüsch und Bäume ( Tsvetelina, Lilia, Yavor, Yassen, Roza, Iglika, Violeta, Varban, Latinka, Temenuga, Karamfila, Zdravko, Kamelia etc).
Bulgarien feiert 143 Jahre seit dem Aprilaufstand
Am 20. April 1876 (nach altem Kalender oder am 1. Mai 1876 nach neuem Kalender) ist in der kleinen Gebirgsstadt Kopriwstiza der größte Aufstand der Bulgaren gegen die osmanische Fremdherrschaft ausgebrochen