Nachrichten

Nachrichten

Bourgas-Passy-Velchev-Regional Forum

Bourgas-Passy-Velchev-Regional Forum

22.04.2003 00:00:00

Bulgaria, Bourgas, April 21'2003
Regional forum on the opportunities for EU funding for Bulgaria's Southeastern Planning Region opened under the patronage of Foreign Minister Solomon Passy. Attending are Finance Minister Milen Velchev, Deputy Regional Development Minister Hassan Hassan, MPs of the ruling Simeon II National Movement and the Movement for Rights and Freedoms, district governors and mayors.

***

Bulgaria

THE ECONOMY
Prime Minister Saxe-Coburg-Gotha and Movement for Rights and Freedoms (MRF) Leader Ahmed Dogan met Monday to discuss the privatization of the Bulgarian Telecommunications Company (BTC),
"Troud" reports. "The Turkish Ambassador was also there at about the same time, but for a different reason," the daily
writes.

***
"Sega" reports a secret meeting of members of the incumbent political majority with the Prime Minister, who discussed legislation concerning the judiciary and the media.

***
MRF Leader Dogan has urged the Prime Minister to admit again Turkey's Koc in the privatization procedure for the Bulgarian telecom, "Monitor" writes. The source of this information is a "government minister speaking on condition of anonymity," and the item is headlined: "US$ 5 Million for MRF If Koc Buys BTC."
The reputation of the Bulgarian Government has been marred by political contradictions which have emerged in the context of the privatization of strategically important enterprises, and this discourages potential investors, according to a Bank Austria report quoted in "Pari."

***
Turkish-based Sisecam may begin building a plant in the Danubian city of Rousse in June, Turkish Ambassador Haydar Berk has said, as quoted in the dailies. The investor is planning to put some 100 million US dollars in the venture and to create 200-300 jobs, the Ambassador is quoted as saying.

***
Turkey wants to terminate the agreement on electricity imports from Bulgaria, "Standart News" reports, quoting a Turkish newspaper. Turkey will have to pay 4.5 million dollars a month in indemnity if it suspends electricity supplies from this country, "Sega" notes.

***
Deloitte & Touche and the Central Cooperative Bank will be consultants in the privatization of Bulgaria's flagcarrier
Balkan Air Tour, "Dnevnik" writes. Theirs were the only bids for the job, "Pari" says.

***
OTP can acquire DSK Bank, Finance Minister Milen Velchev says, quoted in "Troud." According to Velchev, the contract price offered for DSK Bank is not the most important consideration, "Standart News" writes. "The highest bidder will not necessarily be the winning bidder. We will also consider other factors," Velchev says, quoted in "Standart News."

 

Heute ist der BABA MARTA TAG (der Marteniza Tag)
Wenn Sie Glück haben am 1. März in Bulgarien zu sein, werden Sie mit Sicherheit bemerken, dass jeder Mensch diese kleinen rot-weißen Fadenanhängseln auf sich hat.
TODOROVDEN
TODOROVDEN
28.02.2015 10:00:00
Am Todorstag feiern alle Namenstag, die Theodor, Todor, Todorka, Boschidar oder Boschidara heißen.
SIRNI ZAGOVEZNI (Käsefastensonntag)
Sieben Wochen vor Ostern und eine Woche nach dem Fleischfastensonntag wird der Fastensonntag, bekannt auch als Käsefastensonntag, zelebriert
141 Jahre seit der Hinrichtung des Freiheitskämpfers Wassil Lewski
Der größte Kämpfer für die Befreiung Bulgariens von der fünfhubdertjährigen türkiwchen Fremdherrschaft Wassil Lewski wurde am 19. Februar 1873 hingerichtet.
MESNI SAGOVESNI (Fleischfastentag)
Mesni Sagovesni (bdt. Ftleischfastentag) - zelebriert 8 Wochen vor Ostern. Nach dem Tag der Allerseelen (Goljama Saduschniza) gestern, feiert heute die orthodoxe Kirche das Fest Mesni Sagovesni - den letzten Tag, an dem die Leute vor Ostern Fleisch essen dürfen, d.h. auf der Festtafel werden nur Fleischgerichte gestellt.In der Woche nach dem Mesni Sagovesni-Tag, d.h. die Woche vor dem SIRNI SAGOVESNI ( Käsefastensonntag) dürfen die Leute Milchprodukte essen: Käse, Butter und Eier. Das ist die letzte Woche, in der die jungen Leute zum Dorfplatz gehen und singen und den Horo (Reigentanz) tanzen können.
Heute ist SADUSCHNITSA (Totengedenktag)
Am Totengedenktag besuchte man das Grab der verstorbenen Verwandten.
Wein und Liebe!
Wein und Liebe!
14.02.2015 09:00:00
Am 14. Februar (am 1. Febriar nach dem alten Kalender) wird in Bulgarien der Tag des Heiligen Trifon gefeiert. Es ist auch der Tag der Winzer. An diesem Tag werden nach alter Tradition die Weinreben rituell beschnitten. Das Fest markiert den nahenden Frühling und den Beginn der landwirtschaftlichen Tätigkeiten im neuen Jahr. Neuerdings wird der 14. Februar auch als Valentinstag gefeiert.
Jahrestag seit dem Tod von Hl. Konstantin-Kyrill dem Philosophen
Am 14.Februar 868 (869) stirbt Konstantin - Kyrill der Philosoph.Die Heiligen Brüder Kyrill und Method (Konstantin Kyrill der Philosoph und sein Bruder Method) - die Aposteln des slawischen Schrifttums sind in Thessaloniki im Jahre 820 und Jahre 815 geboren. Obwohl sie von einer nahmhaften Familie abstammen, hatten sie die weltlichen Ehrungen gelassen und sind Mönche geworden. Die Brüder lebten in einem Kloster an Bosporus, als die Khazaren Konstantinopel um Hilfe baten, ihnen einen christlichen Lehrer zu senden. Der Ausgewählte war Kyrill und sein Bruder musste ihn begleiten. Die Brüder lernten die Khazarsprache und bekehrten das Khazarsvolk zu Christenstum. Im Jahre 863, bald nach ihrer Mission bei den Khazaren sendete sie der Byzantinische Imperator nach Großmähren auf Einladung vom Prinz Rostislav. Der Prinz wollte eine slawische Kirche schaffen und so dem Germanisieren zu wiederstehen. Die Schwierigkeiten kamen vorwiegend wegen des  Umstandes, dass die Bruder in eine Sprache, die nicht literarisch gebaut ist, übersetzen mussten. In dieser Sprache fehlten Worter für eine Menge religioser, philosophischer und kultureller Begriffe. Es hat doch den beiden Brüdern gelungen, ein neues Alphabet zu schaffen. Sie haben die Bibel und andere liturgische Bucher auf Slowenisch übersetzt. Für diese Arbeit brauchten Kyrill und Method viereinhalb Jahre. Wegen der entstandenen Konflikten mit den deutschen Geistlichen begaben sich die Brüder nach Rom.  Sie kamen dort im Jahre 867. Der begabte Redner Kyril zwang den Papst Adrian II, die slawische Bücher offiziell anzuerkennen. In der romischen Kirche “Heilige Marina” wurde eine Liturgie auf slawische Sprache abgehalten. In Rom wurde Kyrill krank und starb am 4. Februar 869. Er ist in der Basilika “Heiliger Kliment” begraben. Method fuhr nach Konstantinopel zurück und setzte siene Prediger- und Aufklärungstatigkeit unter den Westslawen bis zu seinem Tod am 6. April 885 fort. Mit der Hilfe seiner Mitkämpfer ist es ihm gelungen, die Übersetzug der Bibel und der liturgischen Bucher auf Slawisch zu beenden.
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
ST.VLASSIOS/ BLASIUS
11.02.2015 10:00:00
Namenstag von Vlasso
ST. HARALAMBOS (Charalambos) der Märtyrer
Namenstag von allen mit den Namen Haralampij, Haralambi, Hari, Harry.