Nachrichten

Nachrichten

Meister des Blues – Eric Clapton wird 65

Meister des Blues – Eric Clapton wird 65

30.03.2010 05:42:38
GroЯ geworden in der britischen Blues-Szene, produzierte Eric Clapton mit den Yardbirds und den Bluesbreakers von John Mayall in den 60er Jahren seine ersten Alben. Der groЯe Ruhm kam mit dem Trio Cream (1966-1968). Mit dem Ensemble Derek and the Dominos konnte Clapton 1970 an diese Erfolge anknьpfen.
In den 70er Jahren begannen aber auch die schweren Drogenprobleme des Musikers. Er zog sich ins Studio zurьck oder war zunдchst nur noch als Begleitmusiker fьr Freunde wie Mick Jagger oder Marc Knopfler aktiv. Pete Townshend von der Gruppe The Who bewegte ihn 1973 zu einem Comeback-Konzert, und mit dem Album „461 Ocean Boulevard“ meisterte Clapton schlieЯlich die Krise.
Gesegnet und verflucht – so setzte der Kьnstler Clapton seine schlimmsten Niederlagen in seine grцЯten Erfolge um. Mit „Tears in Heaven“ (1993), einem Song fьr seinen im Alter von vier Jahren tцdlich verunglьckten Sohn, rьhrte er die Welt.
1993 bekam der damals 48-Jдhrige sechs „Grammys“ fьr seine Musikverdienste. Auch Prinz Charles und die Queen zeichneten ihn 1995 beziehungsweise 2003 mit kцniglichen Orden und Ehrentiteln aus. In der Rock 'n' Roll Hall of Fame in Ohio (USA) ist Clapton als einziger gleich drei Mal vertreten.
In diesem Jahr will „Slowhand“ mehrere Konzerte mit seiner alten Band Cream geben.
Erster Mai – Tag der Arbeit – offizieller Feiertag in Bulgarien
Der Erste Mai ist in Bulgarien Tag der Arbeit
Für die orthodoxen Christen beginnt die Thomas-Woche
Mit dem Ostermontag beginnt die Thomas Woche
Welttag des Buches und des Urheberrechts
Der Welttag des Buches am 23. April ist seit 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren.
 Internationaler Tag der Erde
Internationaler Tag der Erde
22.04.2020 11:00:00
Der Tag der Erde wird alljährlich am 22. April in über 175 Ländern begangen.
Bulgarien feiert 143 Jahre seit dem Aprilaufstand
Am 20. April 1876 (nach altem Kalender oder am 1. Mai 1876 nach neuem Kalender) ist in der kleinen Gebirgsstadt Kopriwstiza der größte Aufstand der Bulgaren gegen die osmanische Fremdherrschaft ausgebrochen
OSTERSONNTAG
OSTERSONNTAG
19.04.2020 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Velitschko, Velitschka, Velika, Veliana, Velina, Villi, Svetla.
Heiliger Samstag
Heiliger Samstag
18.04.2020 08:00:00
Diesen Tag nannte man früher auch noch Seelensamstag, denn die Frauen gingen am Heiligen Samstag zum Friedhof.
Heiliger Freitag (Karfreitag)
Heiliger Freitag (Karfreitag)
17.04.2020 08:00:00
Man nennt den Karfreitag auch Kreuzfreitag.
Heiliger Donnerstag (Gründonnerstag)
Am Gründonnerstag werden die Ostereier gefärbt.
Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.