Nachrichten

Nachrichten

In honour to the Day of Plovdiv

In honour to the Day of Plovdiv

06.09.2003 00:00:00

In honour to the Day of Plovdiv, after a 12-year silence, the first Singing Fountains in Bulgaria were released, working again in its full glory. The very pond the fountains are placed in, is part of the centennial history of the Tsar Simeon?s Garden (famous today as the City Garden).
Enjoying its beauty today, we cannot forget mentioning the name of the eminent Swiss gardener Lucienne Schevalas, who arrived in 1891 to Plovdiv, invited by the Governor of East Roumelia ? Knjaz Aleko Bogoridi. Schevalas?s task was to decorate the empty space of 70 decares, where the first Bulgarian Exposition was supposed to take place. Special care was given to the big pond that substituted the so-far existing moor.
Some 12 years ago, the cement base of the pond started cracking and leaking, which was the reason why the first water attraction in Bulgaria, the Singing Fountain, was stopped. The reconstruction of the pond?s base started two months ago and cost more than 168,000 leva of the municipality budget. Now the pond has been filled with 10,000 cubic metres of water, the fountains are working and until the end of this week 90 colourful project-lights will be colouring the dance of the water for three hours each night.

Das Geheimnis des Turiner Grabtuchs
Im sagenumwobenen Turiner Grabtuch wurde angeblich Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben. Das Leinen zeigt zumindest etwas, das mit gutem Willen als Abdruck Jesu durchgehen könnte. Wissenschaftler halten es für eine Fälschung.
Geschichte des Osterhasen
Geschichte des Osterhasen
03.04.2018 09:00:00
Früher, als die Germanen noch an verschiedene Götter und Göttinnen glaubten, sah man den Hasen als einen Boten der Frühlingsgöttin Ostara an.
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
HEILIGE WOCHE ( KARWOCHE)
02.04.2018 08:00:00
Die Heilige Woche ist die letzte Woche der Fastenzeit, die Woche vor dem Osternsonntag.
1. April - Internationaler Scherztag
Heute ist der 1. April, da schickt man den Narren, wohin man will!An diesem Tag sollte man sich vorsehen, dass man nicht an der Nase herumgeführt wird. Man wird "in den April geschickt". Woher die lustige Sitte kommt, weiß man wie so oft nicht ganz genau. Vermutet wird die Herleitung von den Quirinalia, dem Narrenfest der Römer, oder dem altindischen Hulifest, bei dem, wie in der Fastnacht, der Winter und seine Dämonen durch Narren vertrieben wird.
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
Zwetniza, Wrabniza (Palmsonntag)
01.04.2018 09:00:00
Namenstag von allen mit Namen nach Blumen, Gebüsch und Bäume ( Tsvetelina, Lilia, Yavor, Yassen, Roza, Iglika, Violeta, Varban, Latinka, Temenuga, Karamfila, Zdravko, Kamelia etc).
Vor 100 Jahren machte Bulgarien einen Zeitsprung...
Um 24.00 Uhr am 31. März 1916 machte Bulgarien einen „Sprung in die Zukunft“ – statt auf 1. April sprang es auf 14. April...
Heute ist Lazarovden
Heute ist Lazarovden
31.03.2018 08:00:00
Lazarovden ( der Tag vor Zwetniza-Wrabniza, Palmsonntag ). Namenstag von allen mit dem Namen Lazar, Lazo, Lazarina, Lara.
27. März – Welttheatertag
27. März – Welttheatertag
27.03.2018 08:00:00
1961 wurde vom finnischen ITI und unterstützt von den anderen skandinavischen Zentren ein Welttheater-Tag vorgeschlagen.
BLAGOWESCHTENIE (Verkündung Maria)
Namenstag von allen mit den Namen Blagovest/a, Blagoj, Blaga, Wangel, Evangelina, Bonka.
Welttag des Wassers
Welttag des Wassers
22.03.2018 08:00:00
Der 22. März wurde nach der Umweltkonferenz in Rio 1992 von den Vereinten Nationen offiziell zum "Tag des Wassers" erklärt.