Nachrichten

Nachrichten

Kapitän Petko Woiwoda (18(6).Dez.1844–20(7).Febr. 1900)

Kapitän Petko Woiwoda (18(6).Dez.1844–20(7).Febr. 1900)

20.02.2010 09:14:54

Legendärer Bulgare, der sein Leben und Werk dem Kampf um die Unabhängigkeit der bulgarischen thrakischen Länder und iherer Vereinigung mit Bulgarien gewidmet hat.

Kapitän Petko Woiwoda ist am 6. Dezember 1844 im Dorf Doganhissar auf dem Territorium der heutigen Türkei geboren. Über das Leben von Petko Woiwoda erfahren wir nicht von den Historikern, sondern viel mehr von dem namhaften Schriftsteller Nikolai Haitov, der eine Novelle schrieb, die später in TV- Serien verfilmt wurde.

Petko Woiwoda war nicht nur bei den Bulgaren beliebt, sondern auch bei den Türken und Griechen, denn er verteidigte die Rechte aller Armen, unabgesehen von ihrer Nationalität. Er übte sein Werk nicht nur in den Grenzen Bulgariens aus, er war bereit, um jedes unterdrücktes Volk in Europa zu kämpfen. Darin sind die Wurzeln seiner Freundschaft mit Garibaldi zu suchen. Die beiden Männer trafen sich 1866 und Garibaldi half dem jungen Bulgaren eine Truppe von etwa 220 Volontären zu formieren, die sich später zu den Revolutionären anschließen und gegen die Türken um die Befreiung der Insel Kreta kämpfen.

Ivan Vasov (27. Juni 1850 – 22. September 1921)
Namhafter Poet, Schriftsteller und Dramaturg ist Ivan Vasov einer der bedeutendsten Autoren Bulgariens und der erste anerkannte Klassiker der neuen bulgarischen Literatur. Er wird bis heute noch liebevoll „Opa Vasov“ genannt.
Bulgarien begeht Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch
Bulgarien begeht heute den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch.
Heute ist ENJOWDEN  (Johannistag)
Heute ist ENJOWDEN (Johannistag)
24.06.2019 09:00:00
Im bulgarischen Folklorekalender ist Johannistag ebenso wichtig, wie Weihnachten, Ostern und Georgstag.
RUSSALSKA NEDELJA (NIXENWOCHE) – die Woche nach Pfingsten
Die Woche nach Pfingsten nannte man Russalska Nedelja (Nixenwoche).
Jahrestag seit der Geburt von Obrejko Obrejkov, dem Begründer der Plovdiver Messe
Geboren am 17.06.1891 in Plovdiv, kommt Dr. Obrejkov aus einer alten namhaften Wiedergeburtzeitfamilie.
PFINGSTEN / TRINITATIS (50 Tage nach dem Ostersonntag )
Das Pfingstfest ist 50 Tage nach dem Ostersonntag, der eigentliche Festtag ist also der Pfingstmontag. Diese Zeitspanne wurde aus der jüdischen Tradition übernommen.
 WIDOWDEN (Widotag) – 15. Juni
Das war der letzte Tag, an dem man die Schutzbrüder des Hagels mild stimmte. Wido ist laut den Überlieferungen der jüngste der vier Brüder - manchmal erscheint Wido als Bruder, manchmal erscheint Wida als Schwester.
ELISSEJ Fest (Lissetag; St.Elisa) – 14. Juni
Dem Volksglauben nach war Lisse der dritte Bruder, der Schutzherr des Hagels ist.
VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.
Heute ist SPASSOVDEN
Heute ist SPASSOVDEN
06.06.2019 10:00:00
Das große Fest Spassovden oder Christi Himmelsfahrt wird mit dem Wunsch für Gesundheit und Glück verbunden. Das Fest ist beweglich und wird 40 Tage nach Ostern, immer am Donnerstag zelebriert.