Nachrichten

Nachrichten

Kurban Bajram – Fest

Kurban Bajram – Fest

08.12.2008 14:00:38

Dieses Jahr feiern die Moslems am 8. Dezember den ersten Tag des Bajram-Festes, auch Opfertag genannt. Das Fest dauert vier Tage. Der Kurban - Bairam ist auch Hadsch - Bairam, weil an diesem Tag die Zentralpilgerfahrt des Jahres zur Kaaba in Mekka beendet wird Der Hadsch - Pilgerfahrt nach Mekka - ist eine der fünf Hauptpflichten eines jeden volljährigen Moslems, falls sie finanziell dafür aufkommen können, ohne die Existenz ihrer Familie zu gefährden Der Hadsch ist nicht nur einfach die Erfüllung des Willen Gottes, sondern der Beweis dafür, dass alle Angehörigen des islamischen Glaubens vor Allah gleich sind Das Ziel der Pilgerfahrt ist die Bestätigung, dass die islamische Welt einheitlich ist.

Das Fest heißt Kurban - Bairam, weil an diesem Tag ein Opfer - Kurban - dargebracht wird Das ist in der Regel ein Schaf oder ein Rindvieh Die Opferung ist ein bedeutender Bestandteil des Hadsch Den Kurban bringen alle dar, und nicht nur die, die nach Mekka pilgern Das Fleisch wird dann an Arme, Nachbarn und Familie verteilt, wenn man den Kurban zu Hause darbringt.

Die Legende erzählt, Allah sagt Ibrahim, er solle seinen Sohn Ismail opfern. Die Geschichte wird so beendet, dass Allah ein Tier aus dem Himmel sendet, damit Ibrahim es anstatt seines Sohnes schlachtet. Es gibt ein spezielles Gebet zum Bairam, den Bairam - Namaz, welche am ersten Festtag früh am Morgen stattfindet Während des Festes begrüßen sich Moslems mit "Bairam sharif mubarek olsun", was "Alles Gute zum großen Bairam - Fest" bedeutet, und darauf antwortet man "Allah reziolsun" - "Allah segne dich"

Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
Heute ist PETROVDEN (Petrustag)
29.06.2019 08:00:00
Namenstag von allen mit den Namen Peter, Penka, Kamen, Pentscho, Pejo, Pescho, Petrana, ; auch Assen, Assja, Apostol, Krum, Tschavdar; sowie auch Pavel, Pavlin/a, Polja ( obwohl sie eigentlich am 30.Juni feiern).
Ivan Vasov (27. Juni 1850 – 22. September 1921)
Namhafter Poet, Schriftsteller und Dramaturg ist Ivan Vasov einer der bedeutendsten Autoren Bulgariens und der erste anerkannte Klassiker der neuen bulgarischen Literatur. Er wird bis heute noch liebevoll „Opa Vasov“ genannt.
Bulgarien begeht Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch
Bulgarien begeht heute den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch.
Heute ist ENJOWDEN  (Johannistag)
Heute ist ENJOWDEN (Johannistag)
24.06.2019 09:00:00
Im bulgarischen Folklorekalender ist Johannistag ebenso wichtig, wie Weihnachten, Ostern und Georgstag.
RUSSALSKA NEDELJA (NIXENWOCHE) – die Woche nach Pfingsten
Die Woche nach Pfingsten nannte man Russalska Nedelja (Nixenwoche).
Jahrestag seit der Geburt von Obrejko Obrejkov, dem Begründer der Plovdiver Messe
Geboren am 17.06.1891 in Plovdiv, kommt Dr. Obrejkov aus einer alten namhaften Wiedergeburtzeitfamilie.
PFINGSTEN / TRINITATIS (50 Tage nach dem Ostersonntag )
Das Pfingstfest ist 50 Tage nach dem Ostersonntag, der eigentliche Festtag ist also der Pfingstmontag. Diese Zeitspanne wurde aus der jüdischen Tradition übernommen.
 WIDOWDEN (Widotag) – 15. Juni
Das war der letzte Tag, an dem man die Schutzbrüder des Hagels mild stimmte. Wido ist laut den Überlieferungen der jüngste der vier Brüder - manchmal erscheint Wido als Bruder, manchmal erscheint Wida als Schwester.
ELISSEJ Fest (Lissetag; St.Elisa) – 14. Juni
Dem Volksglauben nach war Lisse der dritte Bruder, der Schutzherr des Hagels ist.
VARTOLOMEJ (Bartholomäustag) – 11. Juni
Das Fest wird Vartolomej oder Varti-Lomi ( Gewitter und Hagel) genannt.