Nachrichten

Nachrichten

WOLFSTAGE – 2.-3. Februar

WOLFSTAGE – 2.-3. Februar

02.02.2011 12:30:21

Namenstag von allen mit den Namen Simeon, Simeonka (Februar, der 3.).

Die beiden Tage nach dem St.Triphonstag  haben einen besonderen, spezifischen Charakter. Der traditionelle Glauben ist, dass “die Wölfe in diesem Zeitraum toben”. Damit man sich vor den Wölfen schützt, werden verschiedene strenge Verbote eingehalten, die sich hauptsächlich auf die Frauen beziehen – sie dürfen nicht weben, stricken, keine Scheren öffnen, damit sich das Maul der Wölfe nicht öffnet. Ritualbrot wird verteilt und ein bisschen davon wird in die Futter für das Vieh  getan, um es vor dem gefährlichen Bestie zu schützen. Die Backtroge bleiben 3 Tage bedeckt, die Höfe werden nicht gefegt und den Müll wird nicht weggeworfen.

Der nächste Tag ist auch unter den Namen  “ Der Samen-Tag “ oder „ Der Heilige Muttertag “ bekannt. An diesem Tag, wenn die Frauen ein Kind bekommen wollen, gehen sie auf einen Kreuzweg und verteilen Ritualbrot aus Maismehl.

 

 

Dobrich, Bulgaria - Easter Eggs
Dobrich, Bulgaria - Easter Eggs
24.04.2003 00:00:00
Bulgaria - 23.04.2003
23.04.2003 00:00:00
Pirin Ensemble - Anniversary
Pirin Ensemble - Anniversary
17.04.2003 00:00:00
Origins of the Bulgarian Nation
09.04.2003 00:00:00
Melnik and Melnik wine
26.03.2003 00:00:00
Plovdiv Hotels
19.07.2002 15:40:15