To:
From:
Subject:
Notes:
 
Captcha
Enter the code from the picture
 

Am heutigen Tag vor 2055 Jahren überschritt Caesar den Rubikon – Fluss



Am heutigen Tag vor 2055 Jahren überschritt Julius Caesar mit seinen Truppen den Rubicon, das Grenzflüsschen, das seine Provinz von Italien trennte (49 v.Chr.). Diese Tat brach das Gesetz, das selbst einem mächtigen Prokonsul verbot, die Provinz zu verlassen und auf eigene Faust einen Krieg anzufangen. ! "Alea icata est" - "Der Würfel ist gefallen." Das sagte Julius Caesar, bevor er mit seinem Heer den Rubikon – Fluss überschritt.

Daher der Begriff „ Rubikon “ mit dem Sinn, wird der Rubikon überschritten, ist eine Entscheidung bezüglich einer Alternative gefallen, im übertragenen Sinne "es gibt keinen Weg zurück". So begann ein Bürgerkrieg, nach dessen Ende aus der Römischen Republik das Römische Kaiserreich geworden war.

Caeser war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor. Er eroberte Gallien und führte im anschließenden Bürgerkrieg das Ende der Republik herbei, indem er sich zum Alleinherrscher ausrief. Nach seiner Ernennung zum Diktator auf Lebenszeit fiel er einem Attentat zum Opfer. Sein Name wurde zum Titel aller nachfolgenden Herrscher (Caesaren) des römischen Kaiserreichs.